Psalm 108

Ps 108,1 [Ein LiedEin Psalm Davids.]
Ps 108,2 Mein Herz ist bereit, o Gott, / mein Herz ist bereit, / ich will dir singen und spielenWach auf, meine Seele! /
Ps 108,3 Wacht auf, Harfe und Saitenspiel! / Ich will das Morgenrot wecken
Ps 108,4 Ich will dich vor den Völkern preisen, Herr, / dir vor den Nationen lobsingen
Ps 108,5 Denn deine Güte reicht, so weit der Himmel ist, / deine Treue, so weit die Wolken ziehn
Ps 108,6 Erheb dich über die Himmel, o Gott! / Deine Herrlichkeit erscheine über der ganzen Erde
Ps 108,7 Hilf mit deiner Rechten, erhöre uns, / damit die gerettet werden, die du so sehr liebst
Ps 108,8 Gott hat in seinem Heiligtum gesprochen: / "Ich will triumphieren, will Sichem verteilen / und das Tal von Sukkot vermessen
Ps 108,9 Mein ist Gilead, mein auch Manasse, / Efraim ist der Helm auf meinem Haupt, / Juda mein Herrscherstab
Ps 108,10 Doch Moab ist mein Waschbecken, / auf Edom werfe ich meinen Schuh, / ich triumphiere über das Land der Philister."
Ps 108,11 Wer führt mich hin zu der befestigten Stadt, / wer wird mich nach Edom geleiten?
Ps 108,12 Gott, hast denn du uns verworfen? / Du ziehst ja nicht aus, o Gott, mit unsern Heeren
Ps 108,13 Bring uns doch Hilfe im Kampf mit dem Feind! / Denn die Hilfe von Menschen ist nutzlos
Ps 108,14 Mit Gott werden wir Großes vollbringen; / er selbst wird unsere Feinde zertreten.
www.twoorthree.at